Die U23 des 1. FC Düren ist an Ostermontag ab 15.30 Uhr in Königsdorf gefordert. Der noch ungeschlagene Ligaprimus stellt eine besondere Herausforderung dar.

Dennoch ist Dürens Trainer Bernd Virnich zuversichtlich: „Wenn wir so spielen, wie in den vergangen Wochen, ist alles möglich.“

Im 17. Spiel soll Königsdorf erstmals alle Punkte liegen lassen. Es wäre ein gutes Ostergeschenk für das Dürener Perspektivteam.