Die Tabellenführung behauptet

Der 1. FC Düren gewinnt sein Heimspiel in der Mittelrheinliga gegen Fortuna Köln II mit 4:0 (2:0) und behauptet die Tabellenführung.

Ein wenig mussten sich die Fans gedulden. Doch Marc Brasnic erkämpfte sich dann nach einem Zuspiel in den Strafraum von Adam Matuschyk den Ball und schloss zur Führung ab (33.). Das 2:0 erzielte Joran Sobiech per Kopf nach Vorlage von Gjorgji Antoski kurz vor dem Pausentee (45.+4).

Im zweiten Durchgang erhöhte David Pütz – erneut war Antoski der Vorlagengeber – auf 3:0 (56.); die Vorentscheidung. Das 4:0 hätte FCD-Kapitän Philipp Simon nach Foul an Tim Greven vom Punkt erzielen können, doch er rutschte beim Schuss weg und verzog (79.). Den Endstand markierte dafür kurz darauf Antoski nach Zuspiel von Leon Ruhrig (83.).

Nun kommt es am Sonntag, 17. Oktober, ab 15 Uhr in Hennef zum Gipfeltreffen. Der ärgste Verfolger der Dürener ist punktgleich und nur aufgrund der Tordifferenz auf dem zweiten Rang.

Dana-Cup 2022