Für die U23 des 1. FC Düren läuft es in der Landesliga weiterhin nicht rund. Gegen Germania Teveren verlor die Mannschaft von Marco Bachmann 0:5 und wartet somit weiterhin auf den ersten Saisonsieg. „Ich will die Leistung von Teveren überhaupt nicht schmälern, aber die Tore fallen einfach zu billig“, übte Bachmann Kritik an seinen Schützlingen, die zu leichtfertig zu Ballverlusten kamen.

Es war ein Nachmittag zum Vergessen. Und das sollte die U23 auch schnell, denn der Blick muss sich schon wieder nach vorne richten. Die nächste Gelegenheit zum ersten Saisonsieg ergibt sich am kommenden Sonntag bei der Begegnung beim Kohlscheider BC.

In dieser Szene behauptet Enes Yürük den Ball für die Dürener U23. Am Ende unterliegt das Team Teveren aber 0:5. Foto: Manfred Heyne