Der 1. FC Düren ist am Sonntag, 24. April, ab 15.30 Uhr bei Fortuna Köln II gefordert. Um den alten Abstand auf Verfolger Hennef, der aufgrund eines Nichtantritts von Deutz 05 kampflos zu drei Punkten kam, wiederherzustellen, muss Düren seine Hausaufgaben machen und das Mittelrheinliga-Spiel gewinnen. Kevin Teichmann sprach vor der Partie mit Jörg Schroeder, dem Kommentator der FCD-Spiele bei Sporttotal und im Fanradio powered by Nano-Comp electronic GmbH.

#DürenSpüren ist der Vereinsslogan des 1. FC Düren. Du hast dich – um im Bild zu bleiben – auf den Hörsinn spezialisiert und ordnest das Spielgeschehen sowohl bei Sporttotal als auch im Fanradio an. Was bedeutet das für die FCD-Fans?

Jörg Schroeder: Ich würde jedem ans Herz legen, die Spiele des Vereins live im Stadion zu verfolgen und die tolle Atmosphäre zu spüren. Das Gefühl kann man nicht ersetzen, wer aber verhindert ist, dem bieten wir Video- beziehungsweise Ton-Übertragungen an. Wo eine Sporttotal-Kamera hängt, übertragen wir mit Bild. Ansonsten gibt es – wie beispielsweise jetzt in Köln – das Fanradio.

Worauf wird es in deinen Augen ankommen im Spiel gegen die Fortunen?

Schroeder: Die Mannschaft ist gut drauf. Sie muss wieder konzentriert spielen und alles abrufen. Dann erarbeitet sie sich mit ihrer Qualität mit Sicherheit genügend Torchancen – und auch das nötige Quäntchen Glück. Ein Sieg wäre besonders mit Blick auf das Spitzenspiel an der Westkampfbahn gegen Hennef am 1. Mai wichtig.

Wie können Interessierte denn das Auswärtsspiel in Köln und das Heimspiel gegen Hennef verfolgen?

Schroeder: Der Verein veröffentlicht immer den Link zu Radio- oder Video-Stream im Vorbericht zum jeweiligen Spiel auf der Webseite. Zusätzlich wird auf Social Media darauf hingewiesen. Mit dem Anpfiff fange ich dann immer an, zu kommentieren. Wir freuen uns normalerweise immer über viele Zuschauer/Zuhörer – gegen Hennef wünsche ich mir aber natürlich möglichst wenige. Das würde bedeuten, sie sind vor Ort im Stadion und feuern den FCD an.

Vielen Dank! Das Spiel bei Fortuna Köln II wird unter https://bit.ly/3K8Xguo übertragen.

Jörg Schroeder ordnet das Spielgeschehen bei Sporttotal oder im Fanradio ein. Foto: Schroeder