Heiko Dietz wird neuer U17 Trainer

Die Nachfolge von Luca Lausberg ist geklärt: Heiko Dietz wird in der Saison 2021/2022 die U17 beim 1. FC Düren übernehmen. Der 40-Jährige trainiert zurzeit noch die U17 des SV Bergisch Gladbach in der Mittelrheinliga und coachte dort zuvor die U15 und U16. Über Stationen bei der Jugendfußballschule Köln und dem FC Hennef landete Dietz in Bergisch-Gladbach und freut sich nun auf die neue Aufgabe beim FCD: „Mir ist es eine Ehre neuer Trainer der U17 beim 1. FC Düren zu werden. Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für das entgegengebrachte Vertrauen und werde mit Herz, Engagement, Disziplin und hoher Motivation meine neue Aufgabe antreten. Ich freue mich auf diese Herausforderung“. Heiko Dietz ist Inhaber der B-Lizenz und wird im April seine Elite-Jugend-Lizenz abschließen.

Unterstützung erhält Heiko Dietz in der Saison 2021/2022 von Sebastian Sander. Dieser ist in der aktuellen Saison als Co-Trainer in der U18 aktiv. 

Holger Peters, Sportlicher Leiter der FCD Junioren, zeigt sich mit der neuen Besetzung sehr zufrieden: „Mit Heiko Dietz bekommen wir einen externen Trainer dazu, der neuen Input aus seinen vorherigen Erfahrungen mit einbringt. Mit Sebastian Sander an seiner Seite hat er einen Co-Trainer, der die Abläufe bei den Junioren des 1.FC Düren schon bestens kennt, sodass das Trainerteam auf jeden Fall ein Zugewinn für uns ist.

Für die U17 ist in der neuen Spielzeit weiterhin Olaf Poll als Koordinator aktiv.

Links: Heiko Dietz, Rechts: Holger Peters
Heiko Dietz, neuer U17 Trainer zur Saison 2021/2022