Der 1. FC Düren unterliegt dem FC Wegberg-Beeck im Testspiel knapp mit 2:3 (2:2). Über weite Strecken war es dabei ein Spiel auf Augenhöhe, den Beeckern merkte man aber durchaus an, dass sie schon ein paar Tage länger in der Vorbereitung auf ihre Rückrunde sind. Die beginnt in der Regionalliga schließlich schon in gut einer Woche.

Kevin Weggen traf beim Test in Niederau zwei Mal für die Gäste (13., 82.). Einen dritten Treffer erzielte Jonathan Benteke (22.). Düren konnte dagegen nur in zwei Fällen ausgleichen. Zunächst durch Markus Wipperfürth (18.) und dann durch Neuzugang Brooklyn Merl (25.), der in der Hinrunde noch in den Farben des Regionalligisten aufgelaufen war.