Neues Gefährt für den Nachwuchs

Die Junioren des 1. FC Düren können sich freuen: Seit dieser Woche können sie auf einen neuen Bus zurückgreifen. Im Autohaus Herten übergab Geschäftsführer Hans-Jörg Herten den Schlüssel an den FCD-Geschäftsführer Mario Kuckertz.

So dient der 8+1-Sitzer für die Fahrten im Trainings- und Spielbetrieb. Neben den Sitzplätzen sei in dem Gefährt auch genügend Stauraum für Gepäck, berichtet Kuckertz.

Der Geschäftsführer des FCD bedankte sich bei Hans-Jörg Herten für die gute Zusammenarbeit und freut sich über die weitere Verbesserung im Jugendleistungszentrum “Niederauer Mühle”.