Der 1. FC Düren empfängt in der 2. Runde des Bitburger-Pokals den Mittelrheinliga-Konkurrenten Frechen 20. Das ergab die Auslosung des Fußball-Verbandes Mittelrhein. Die Partie verspricht Spannung, waren es doch die Zwanziger, die am vergangenen Wochenende dem FCD die erste Saisonniederlage zufügte.

Für Düren ist es also nicht nur ein Wiedersehen, sondern gleichzeitig auch eine Gelegenheit der Wiedergutmachung. Am Samstag, 20. November, soll die Begegnung an der Westkampfbahn steigen. Eine genaue Anstoßzeit steht noch nicht fest.

Markus Müller vom FVM präsentiert den Dürener Pokalgegner. Foto: Kevin Teichmann