Im Heimspiel gegen den Kohlscheider BC (So., Franz-Josef-Keimes-Sportpark, Niederau, 15 Uhr) kann die U23 des 1. FC Düren einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Derzeit hat das Dürener Perspektivteam drei Punkte Vorsprung auf die Abstiegszone. Auf dem ersten Platz des Gefahrenbereichs steht aktuell Alemannia Mariadorf. Dazwischen rangiert der KBC mit einem Zähler weniger als das junge FCD-Team.

„Jeder Punkt ist wichtig“, sagt Trainer Bernd Virnich. Dass gleich drei im Duell mit Kohlscheid besonders guttun würden, ist ihm selbstredend auch klar. „Aktuell haben wir einen Vorteil und wir wollen die Punkte bei uns halten“, betont er. Wieder tatkräftig unterstützen können die Genesenen Nobuhiro Oda und Gavin Kamp.