U23 will den Bock umstoßen

Die Personalsituation entspannt sich ein wenig. “15 Mann aus unserem Kader sind wieder fit”, berichtet Marco Bachmann. Der Trainer der Dürener U23 kann am Sonntag jeden einzelnen gebrauchen, denn seine Mannschaft ist bei Eintracht Verlautenheide zu Gast (15 Uhr).

“Das ist wieder eine Herausforderung für uns. Verlautenheide ist eine Mannschaft, die oben angesiedelt sein sollte”, schätzt der Coach den Gegner ein. Einschüchtern lässt sich Bachmann davon aber nicht: “Ich bin guten Mutes, dass wir mit der Leidenschaft, die wir in den vergangenen Spielen an den Tag gelegt haben, da etwas erreichen und den Bock endlich umstoßen können.”

Und weiter: “Die Jungs hätten sich das verdient. Sie haben unheimlich viel investiert.” Es gelte, “an die erste Halbzeit gegen Königsdorf anzuknüpfen”. Da hielt seine Mannschaft die Null, weil sie aufopferungsvoll verteidigte. Gelingt das auch gegen Verlautenheide, steigen die Chancen auf den ersten Saisonsieg.

Die U23 des FCD – hier mit Jonas Schneider (rechts) – möchte den Bock umstoßen und endlich den ersten Saisonsieg einfahren. Foto: Manfred Heyne

Dana-Cup 2022