Mit 1:0 hat die U23 des 1. FC Düren das Stadtderby in der Landesliga für sich entscheiden können. Gegen die Sportfreunde Düren zeigte das Perspektivteam “eine überragende Teamleistung”, wie Coach Marco Bachmann berichtete.

“Alle haben sich eingebracht und ihren Anteil am verdienten Sieg. Das 1:0 war zum Teil schmeichelhaft für die Sportfreunde, weil wir noch viele Chancen hatten, das Ergebnis höherzuschrauben. Das haben wir nicht geschafft, deshalb blieb es bis zum Ende eng”, skizzierte Bachmann den Spielverlauf.

Allein Gavin Kamp, dessen Treffer aus der 32. Spielminute zum goldenen Tor des Tages werden sollte, hatte genügend Gelegenheiten, ein weiteres Mal zu treffen. Das gelang nicht.

Unterm Strich stand dennoch ein verdienter Erfolg im Stadtderby – und die Frage: “Was will man mehr?” Marco Bachmann sagte zudem: “Der dritte Sieg in Folge tut gut. Ich bin extrem stolz auf die Leistung meiner Jungs.”

Gavin Kamp (rechts) kann den Ball gegen Ex-FCD-Spieler Julian Nießen behaupten. Eingefangen wird die Szene auch von Sportfreunde-Fotograf Norbert Fuß. Foto: Manfred Heyne