Wer wird der nächste Gegner des 1. FC Düren im Bitburger-Pokal? Das könnte sich heute Abend (1. Februar, ab 19 Uhr) klären, wenn der FVM live aus Facebook das Viertelfinale auslost. Ganz sicher ist das aber nicht. Eine Kugel im Lostopf enthält nämlich noch zwei Namen. Schließlich findet die Achtelfinal-Partie zwischen Bezirksligist TuS Langerwehe und Regionalligist Alemannia Aachen nach mehreren Verschiebungen erst am 2. März statt.

Die anderen möglichen Gegner stehen bereits fest: FC Viktoria Köln (3. Liga), SC Fortuna Köln (RL), FC Pesch (ML), FC Hürth (ML), SC Borussia Freialdenhoven (ML) und 1. FC Spich (LL). Klassentiefere Teams genießen bis einschließlich Halbfinale Heimrecht. Der Sieger des Pokals qualifiziert sich für die erste Runde des DFB-Pokals. Das Viertelfinale soll am 2. März ausgetragen werden, es kann aber zu Terminverschiebungen kommen.

Ergänzend zur Live-Übertragung der Auslosung auf Facebook unter www.facebook.com/fvm.de präsentiert der FVM die Auslosungsergebnisse am Abend der Auslosung auch auf der Internetseite www.fvm.de.

Objekt der Begierde: der Bitburger-Pokal. Foto: Manfred Heyne