Durschnittssalter unter 20, alle Spieler und Trainer aus der Jugendabteilung des eigenen Vereins und eine Legende als Trainer.

Der 1. FC Düren hat nicht nur den Sprung in die Regionalliga geschafft , sondern auch eine Landesliga Mannschaft auf die Beine gestellt, die von Ihrer Zusammensetzung einmalig ist. 25 Spieler aus dem eigenen Jugendbereich mit 19,67 Jahren im Durchschnitt weist eine klare Philosophie auf, auf die man im Verein stolz ist. Aber den Fußball den die Mannschaft in der Vorbereitung gespielt hat bestätigt die Trainer in Ihrer Planung und läßt auf einige positive Leistungen in der kommenden Saison hoffen. 

Zudem sind seit Anfang Juni 5 Spieler ständig in das Training der 1.Mannschaft integriert und sammeln dort wichtige Erfahrungen für die weitere fußballerische Laufbahn. Auch die Organisation des Teams wurde verbessert und mit Ingo Müller, Sebastian Sander und Lorenzo Soressa stehen 3 Vollbluttrainer zur Verfügung. Chefcoach und “Vereinslegende” Ingo Müller hat erstmals die Herausforderung Seniorenmannschaft angenommen und will mit dem jungen Haufen für die Ausbildung im JLZ des 1. FC Düren werben. 

Das Team hofft auf zahlreiche Unterstützung beim Heimspieldebut auf der Westkampfbahn.
Anstoß: Sonntag 15 Uhr