Am heutigen Spieltag empfingen die FCD Ladies vor heimischer Kulisse den aktuellen Tabellenführer Borussia Derichsweiler II. Diese Partie sollte Spannung verheißen. Von der ersten Spielminute an präsentierte sich das Team als eine Einheit, getreu dem Motto:“ Eine für alle, alle für eine!“

Zwar waren es zunächst die Gäste aus Derichsweiler, die nach einer misslungenen Abseitsfalle den Ball an die Latte setzten, doch die Ladies zeigten sich davon völlig unbeeindruckt und spielten unbekümmert und äußerst offensiv. In der 11. Spielminute war es Jana K. Müller, die mit einem frechen Lufper über die gegnerische Torhüterin die Gastgeberinnen mit 1:0 in Führung brachte. Kurze Zeit später setzte Janina Dudda erfolgreich nach und erhöhte auf 2:0. Als eine Derichsweiler Spielerin plötzlich alleine auf das Tor zustürmte, konnte Torhüterin Maike Breuer die eins-zu-eins- Situation souverän parieren. Die Ladies störten weiterhin frühzeitig den gegnerischen Spielaufbau. Vor Ende der 1. Spielhälfte erhöhte Jana K. Müller auf 3:0. Kurz darauf konnten die Ladies dank Ariadna Barcelo-Colomer auf 4:0 davonziehen.

In der zweiten Spielhälfte setzten die Ladies ihr Pressing weiter fort und erarbeiten sich weitere gute Torchancen. Ariadna Barcelo-Colomer erhöhte mit ihrem zweiten Treffer auf 5:0.Nach einem sehenswerten Freistoß gelang Derichsweiler der Anschlusstreffer zum 5:1.Gegen Ende der Partie wurde eine Derichsweiler Spielerin des Feldes verwiesen, nachdem diese die heraneilende Thea Zens kurz vor dem Strafraum übertrieben hart von den Beinen holte.

Die FCD Ladies besiegen Borussia Derichsweiler II verdient mit 5:1.Falk Breuer war von der heutigen Leistung seines Teams zutiefst beeindruckt. Hervorzuheben sei an dieser Stelle, dass die Mannschaft mit Leidenschaft agierte und keinen Ball verloren gab. Alle Ladies waren hochmotiviert und ließen keinen Zweifel aufkommen, diese Partie gewinnen zu wollen. Unser herzlicher Dank gilt den Platzhirschen und allen Fans, die das Team heute so zahlreich unterstützt haben! 💙💛