Interessante Aufgaben am Wochenende

Ein weiteres Heimspiel bestreitet am Samstag unsere U19 gegen den SC West Köln. Nach zwei Siegen zum Start möchte das Team von Tobias Vogeleit unbedingt nachlegen, die Gäste aus Köln waren am vergangenen Spieltag gegen Hertha Walheim erstmals siegreich. Anstoß in Niederau ist um 16:00 Uhr.

Trainer Tobias Vogeleit: “Wir haben ein Heimspiel und das muss gewonnen werden. West Köln wird jedoch ein guter Gegner sein, wo wir wieder an unsere Schmerzengrenze gehen müssen, so wie jede Woche.”

Unsere U18, Tabellenführer der Bezirksliga, gastiert am Samstag um 18:00 Uhr beim SV Breinig. Zwei Siege und ein sehr gutes Torverhältnis kann der FCD momentan vorweisen. Die Gastgeber vom SV Breinig sind hingegen noch ohne Punkt in dieser Saison.

Co-Trainer Sebastian Sander: “Die Mannschaft ist davon überzeugt, auch am Wochenende nachlegen zu können. Die Fitness unserer Mannschaft war Kapital für die beiden Siege. Das Team schreibt sich nun auf die Fahne, auch in den Anfangsminuten die überzeugende, dominante Spielweise auf das Feld zu bekommen. Wir fahren mit Selbstvertrauen nach Breinig und unterschätzen den Gegner nicht.”

Für die U17 wird es am Sonntag eine frühe und weite Reise, denn die Mannschaft von Luca Lausberg gastiert bei der U16 vom FC Hennef. Die Gastgeber holten aus 2 Ligaspielen 3 Punkte, während der FCD erst einmal spielte und dabei den FV Wiehl 3:2 besiegte. 

Trainer Luca Lausberg: “Hennef hat sich als U16 sehr schnell an das Tempo der Mittelrheinliga gewöhnt und eine gute Mannschaft. Wir haben nach wie vor viele Ausfälle, wollen aber den Schwung aus dem ersten Spiel mitnehmen.”

Der wichtige Derbysieg in Wenau hat dem Selbstbewusstsein unserer U16 gut getan. Nun erwartet die Mannschaft von Pascal Fauler am Sonntag um 15:00 Uhr den DJK FV Haaren. Die Gäste aus Aachen sind bis dato ohne punktverlust.

Trainer Pascal Fauler: “Haaren hat sich im Sommer qualitativ verstärkt und ihre 2 Auftaktspiele souverän gewonnen. Wir müssen spielerisch noch mehr überzeugen, wenn wir diese Partie gewinnen wollen.”

Derbytime in der U15. Der FCD empfängt in der Bezirksliga am Samstag um 12:00 Uhr Viktoria Arnoldsweiler. Die Viktoria unterlag zum Auftakt Rheinsüd Köln sehr deutlich mit 2:9, während unser Team gegen TPSK Köln 8:0 gewinnen konnte. 

Trainer Lorenzo Sorressa: “Wir freuen uns auf das Derby, denn viele der Jungs kennen sich untereinander. Sie gehen gemeinsam zur Schule oder sind sogar befreundet, da ist natürlich jeder nochmal besonders motiviert. Doch auch bei aller Freundschaft haben wir am Samstag keine Geschenke zu verteilen und wollen uns den zweiten Sieg holen.”

Eine Woche nach der starken Partie gegen Rheinsüd Köln wartet ein Lokalduell auf die U14. Am Sonntag um 10:30 Uhr empfängt die Mannschaft von Mirco Pätschke den JS Wenau. Die Gäste sind mit zwei Siegen äußerst erfolgreich gestartet, aber auch unser Team hat mit 4 Punkten eine gute Bilanz.

Trainer Mirco Pätschke: “Man kann ein enges Spiel erwarten, welches in Details entschieden wird. Selbstverständlich gehen wir selbstbewusst in die Partie und werden versuchen die nächsten drei Punkte zu holen.”

Nach der Niederlage in Ford-Niehl steht für die Poll-Truppe nun eine wichtige Heimpartie an. Der FC Rheinsüd Köln ist mit 4 Punkten gestartet und somit 1 Punkt vor dem FCD. Anstoß ist am Samstag um 14:00 Uhr. 

Trainer Olaf Poll: “Wir wollen mit einem Sieg den Anschluss an die Führungsgruppe halten. Dafür müssen wir gegen einen starken, gut organisierten Gegner, ein mutiges und intensives Spiel zeigen.”

Weitere Spiele:

Freitag, 17.09.2020:

  • FCD U9 vs. SG Derichsweiler; 17:30 Uhr
  • SW Düren vs. FCD U10; 17:30 Uhr

Samstag, 18.09.2020:

  • FCD U8 vs. SG Nordeifel 10:30 Uhr
  • FCD U8 vs. SG Nordeifel 10:30 Uhr

Sonntag, 19.09.2020:

  • FCD B-Mäd. vs. VFJ Ratheim 10:00 Uhr
Sportfotografie Brandenburg