Unsere U19 empfängt am Sonntag um 15:00 Uhr zum Spitzenspiel der Mittelrheinliga das Team des FC Hennef. Die ambitionierten Gäste konnten ihre Stärke an den ersten Spieltagen unter Beweis stellen und sind aktuell punktgleich mit dem Bonner SC an der Tabellenspitze. Der FCD hat einen Punkt weniger und rangiert auf Platz 4.

Trainer Tobias Vogeleit: „Die Niederlage gegen Bornheim ist abgearbeitet und wir blicken mit Freude auf die Partie gegen Hennef. Um die Situation einer Mannschaft zu bewerten, muss man eng am Team sein und die Gesamtstärke der Liga kennen. Von daher wissen wir, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben, aber auch viele Dinge schon gut funktionieren. Wir müssen jedoch schnell lernen in einer Druckphase auch ein Tor zu erzielen. Dafür benötigen wir einfach nur einen klaren Kopf und Entschlossenheit.“

Bleibt die U18 auch im fünften Saisonspiel ohne punktverlust? Als Tabellenführer der Bezirksliga gastiert unser Team am Samstag (18:00 Uhr) beim FV Vaalserquartier. Der Gastgeber steht momentan auf Platz 6.

Trainer Sebastian Sander: „Nach dem wackligen Sieg in der letzten Woche, zeigte die Mannschaft in der Trainingswoche mehr Einsatz und Entschlossenheit, vor allem gegen den Ball. Das gilt es am kommenden Wochenende beim FV Vaalserquartier zu zeigen. Wir werfen alles rein, um unsere kleine Serie auszubauen.“

Vor einer komplizierten Aufgabe steht die U17 am Samstag (15:00 Uhr) auswärts beim SC West Köln. Der SC West ist Tabellenführer der Mittelrheinliga und noch ohne Saisonniederlage. Der FCD rangiert mit 4 Punkten aus 3 Spielen lediglich im Mittelfeld der Tabelle.

Trainer Luca Lausberg: „West Köln hat eine starke und diszipliniert spielende Truppe. Es wird sicherlich eine interessante Partie und wir werden alles investieren, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.“

In der B-Junioren Bezirksliga möchte unsere U16 am Sonntag die Tabellenführung verteidigen. Dafür benötigt man einen Heimsieg gegen den FC Wegberg-Beeck. Die Gäste aus dem Kreis Heinsberg rangieren auf Platz 7. Anstoß ist um 12:30 Uhr.

Eine ganz wichtige Begegnung im Kampf um die Mittelrheinliga steht der U15 bevor. Am Samstag gastiert der FCD um 14:00 Uhr bei der JSG Erft und dort möchte man die Gastgeber in der Tabelle überholen. Bereits am Mittwoch siegte unsere Mannschaft in einem Nachholspiel 2:0 bei Viktoria Arnoldsweiler.

Trainer Lorenzo Sorressa: „Es wird ein schweres Spiel gegen einen Gegner, der sehr diszipliniert verteidigt und immer wieder über schnelle Konter Nadelstiche setzen kann. Wenn wir es schaffen offensiv wieder kreativer zu sein, dann ist ein Sieg möglich.“

Als klarer Favorit geht die U14 am Sonntag gegen den DJK Südwest-Köln in ihr 5. Meisterschaftsspiel. Die Kölner haben noch keinen Punkt eingefahren und somit Tabellenletzter. Für den FCD ist ein Sieg Pflicht, um weiter im Gleichschritt mit Rheinsüd-Köln an der Spitze zu marschieren.

Trainer Mirco Pätschke: „Mit einer konzentrierten und spielerisch überzeugenden Leistung wollen wir den nächsten Sieg einfahren und die Hinrunde ohne Niederlage abschließen.“

Spannung ist im Spitzenspiel der U13 Bezirksliga am Samstag (14:00 Uhr) garantiert. Der FCD empfängt als Tabellenzweiter den Spitzenreiter Fortuna Köln – beide Teams trennen aktuell lediglich einen Punkt. Düren kann mit einem Sieg die Spitze übernehmen – die Fortuna hat die Möglichkeit sich etwas abzusetzen.  

Trainer Olaf Poll: “Aufgrund der aktuellen Tabellenkonstellation ein echtes Spitzenspiel ist es doch Platz 1 gegen Platz 2. Beide Teams spielen ein ähnliches System, somit wird sich am Ende der durchsetzen der sich in 1:1 Situationen entscheidend durchsetzen kann. Unser Ziel ist es als Herbstmeister in die Rückrunde zu gehen.”