U23 greift ins Geschehen ein. Spiel der Ersten fällt aus.

“Wir freuen uns, dass es endlich wieder losgeht nach einer langen Zeit”, sagt Marco Bachmann. Der Coach der Dürener U23 greift mit seiner Mannschaft mit ein wenig Verspätung ins Geschehen ein. Das FCD-Perspektivteam hatte am ersten Spieltag spielfrei. Nun wartet mit dem FC Union Schafhausen “direkt ein starker Gegner. Das ist einer der Top-Favoriten in der Landesliga”, betont Bachmann. Anpfiff der Partie in Niederau ist am heutigen Sonntag, 29. August, um 15 Uhr.

Bachmann dürfte den einen oder anderen Spieler aus dem Kader der 1. Mannschaft dazubekommen, denn deren Partie beim SV Breinig fällt aus. Die Breiniger haben zu viele verletzte, erkrankte oder angeschlagene Spieler und mussten auf die Austragung deshalb verzichten. Die Punkte gehen kampflos nach Düren.

An dieser Stelle möchte der 1. FC Düren den SVB-Akteuren gute Besserung und eine schnelle Genesung wünschen!

Die U23 des FCD hat selbst auch einige personelle Probleme. Von daher ist Verstärkung von oben willkommen. “Es ist schön, dass wir uns auf dem schönen Rasenplatz in Niederau direkt mit einem Favoriten wie Schafhausen messen dürfen. Wir wollen ihn ärgern – und am liebsten die Punkte zu Hause behalten”, meint Bachmann.

Dana-Cup 2022