Verstärkung für den 2006er Jahrgang

Der 1. FC Düren möchte den positiven Trend, den der 2006er Jahrgang nach den Veränderungen im Winter gezeigt hat, auch in der U15 Bezirksliga fortsetzen. Dabei ist es das Ziel sich durch ein gutes Abschneiden in der Herbstrunde für die Mittelrheinliga zu qualifizieren und die Spieler dann im Frühjahr auf höchster Verbandsebene weiterzuentwickeln.

Qualitativ verstärkt wird der Kader in der kommenden Saison von gleich sechs neuen Spielern, die die beiden Trainer Marc Aspro und Lorenzo Sorressa (Foto r.) am Jugendleistungszentrum Niederauer Mühle begrüßen dürfen. Alle Neuzugänge können bereits Erfahrung auf hohem Niveau vorweisen. 

Sofien Rezigui (3.v.R.) und Luca Pelt (1.v.L.) haben bereits Mittelrheinliga-Luft geschnuppert. Sofien kommt von der U14 von Alemannia Aachen und Luca hat als Jungjahrgang ein Jahr Erfahrung bei unserem 2005er Jahrgang sammeln können. Davor war Luca in der Jugend von Roda Kerkrade aktiv. Ebenfalls aus den eigenen Reihen kommt David Hilgers (3.v.L.), man traut dem 2007er Torwart im Verein einiges zu, dazu zählt auch der direkte Sprung in die U15. Mit Luca Bergstreiser (2.v.L.), Leon Cakiqi (2.v.R.) und Adrian Muliqi (fehlt auf dem Bild) konnte man noch drei Auswahlspieler aus dem DFB-Stützpunkt für sich gewinnen. Neben der Nominierung in den Stützpunkt wurde Adrian bereits für die U15-Auswahl Kosovos berufen und konnte sich dort mit den besten Spielern seines Jahrgangs messen.

Gemeinsam mit 14 Spielern aus dem alten Kader werden die Neuzugänge am 21.07. in die Vorbereitung starten und vom 24.-26.07. ins Trainingslager nach Hachen fahren, um sich auf die bevorstehenden Aufgaben vorzubereiten.
An dieser Stelle möchten wir uns auch noch bei Jonas Pohl, Paul Zimmermann, sowie Shada und Jansi Sanganaza, die den Verein verlassen, für ihren Einsatz bedanken und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.