Tolle Neuigkeiten für unsere U11: Sobald das Mannschaftstraining wieder aufgenommen werden kann, erhält das Team von Trainer Marius Vogt einen neuen Co-Trainer. Philipp Simon, Kapitän der 1. Mannschaft des FCD, wird dann seine Erfahrungen an die erfolgreiche Nachwuchs-Mannschaft weitergeben.   

Der Sportliche Leiter der Junioren, Holger Peters, konnte Philipp Simon von einem Engagement im Jugendleistungszentrum “Niederauer Mühle” überzeugen und zeigt sich erfreut über die Verstärkung: “Wir bekommen einen sehr erfahrenen Spieler hinzu, Philipp ist ein Glücksfall für unsere Junioren. Ich wünsche ihm viel Spaß und Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.” 

Der 26-jährige Simon wurde in der Jugend bei Alemannia Aachen ausgebildet. Inzwischen kommt er auf 4 Einsätze in der 3. Liga, 14 Partien in der Regionalliga West und auf über 100 Spiele in der Mittelrheinliga. Als Kapitän der 1. Mannschaft möchte er mit dem FCD schnellstmöglich in die Regionalliga West aufsteigen, aktuell freut er sich aber insbesondere auf die neue Aufgabe als Co-Trainer: “Ich bin glücklich Co-Trainer einer derart guten Mannschaft zu werden. Es ist meine erste Station als Trainer im Jugendbereich und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Trainer wie Marius. Ich hoffe das es bald los geht und ich die Kinder kennenlernen kann.”

Der neue Co-Trainer der U11: Philipp Simon – hier beim DFB-Pokalspiel gegen den FC Bayern München mit Thomas Müller bei der Platzwahl